Mitarbeiterführung

Hirngerecht Führen im Businessalltag

NeuroLeadership für angehende führungskräfte

Als angehende Führungskraft möchten Sie lernen, wie Führung anders geht? Sie möchten Ihre Mitarbeiter besser verstehen und negativen Stress vermeiden? Dann lernen Sie Neuroleadership kennen.

Warum Mitarbeiter hirngerecht führen?

Wer hirngerecht führt, berücksichtigt die neurobiologischen Grundbedürfnisse seiner Mitarbeiter. Damit erreichen Sie, dass sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen. Und nur wer sich wohlfühlt, und auf richtige Weise gefordert wird, ist dauerhaft motiviert und produktiv.

Führung von Menschen ist der schwierigste Teil der Arbeit eines Managers – gleichzeitig ist es auch der Teil, der am meisten unterschätzt wird. Aus zahlreichen Studien wissen wir, dass die Art der Führungskultur das Maß an Identifikation der Belegschaft mit den Unternehmenszielen signifikant beeinflusst. Menschen folgen keinen Rollen oder Funktionen, sondern Menschen, die sie respektieren und denen sie vertrauen. 

Exakt dort setzt hirnorientierte Führung an. Bei Neuroleadership geht es darum, das richtige Maß zu finden einerseits zwischen einer positiven Beziehungsgestaltung, Verständnis und Unterstützung und offener Kommunikation, klaren Regeln und Erwartungen und fordernder Führung mit transparenten, anspruchsvollen Zielen andererseits.

In meinem Coaching begleite ich Sie dabei, mit Spaß und Leichtigkeit die Prinzipien von Neuroleadership zu verinnerlichen und in Ihre Führungsrolle hineinzuwachsen.